The Beginning


Hier stelle ich meine Werkstatt, mich und einige Fahrzeuge vor, die meine Werkstatt von innen erlebt haben; sei es für Kleinigkeiten oder für eine komplette Restauration. 

Im Wesentlichen sind es eigene Fahrzeuge zum Verkauf - hin und wieder aber auch einmal Fahrzeuge von Freunden von Clubs und Stammtischen, die in der Werkstatt an ihren Lieblingen Hand anlegen durften. Ein wenig geholfen habe ich natürlich auch . ;-)

Weiterhin biete ich Fahrzeug-Rundum Service und Teile-Besorgung an sowie Motor-Überholung und Lackierung über Partner-Betriebe.

Meine Eltern gaben mir drei Vornamen, ich heisse also Jens Hermann Heinrich Evers - für den Alltagsgebrauch aber einfach Jens Evers.

Geboren wurde ich am 16. August 1046 und habe mich fast von Angang an für Technik interessiert - als Kleinkind soll ich schon mein Spiezeug zerpflückt haben.

Tatsächlich begann ich aber sehr früh mit einem Metallbaukasten und mit dem Zerlegen und wieder Zusammensetzen von jeder Art technischen Spielzeugs, von dem es aber in den 50er noch nicht so viel gab, wie heute. Im zarten Alter von 15? (ich glaube, so war es; ist lange her) begann ich mit einigen Freunden an Autos herumzuschrauben, konnten damit aber bis zum Erwerb des Führerscheins mit 18 Jahren nur auf dem Hof der Tankstelle herumprobieren, in der wir auch arbeiten konnten und nach der Schule und am Wochenende ein wenig als Tankwart "arbeiteten".

Später verschlug es mich dann (versehentlich) in den kaufmännischen Bereich und noch später nach einem BWL-Studium in die EDV/IT, als Systemanalytiker und Software-Entwickler. Vor 10 Jahren habe ich dann meine Mtte der 80er gegründete kleine Software-Firma langsam auslaufen lassen und bin "back to the roots" gegangen und gründete OLD BRITISH CARS.

 

Here I present my workshop, myself and some vehicles that have experienced my workshop from the inside; be it for little things or for a complete restoration. Essentially, they are own vehicles for sale - but every now and then also vehicles from friends of clubs and regulars who were allowed to lend a hand on their favorites in the workshop. Of course, I also helped a little. ;-)  

I also offer all-round vehicle service and parts procurement as well as engine overhaul and painting through partner companies.

My parents gave me three first names, so my name is Jens Hermann Heinrich Evers - but for everyday use it is simply Jens Evers.

I was born on August 16, 1046 and have been interested in technology almost from the start - as a toddler, I am said to have picked up my toys. In fact, I began very early with a metal construction kit and with dismantling and reassembling all kinds of technical toys, of which there wasn't as much in the 50s as there are today. At the tender age of 15? (I think it was like that; it was a long time ago) I started tinkering with cars with some friends, but until I got my driver's license at the age of 18 I could only try it out in the yard of the gas station, where we could also work after school and "worked" a little as a gas station attendant on the weekend.  Later I (accidentally) ended up in the commercial area and later, after studying business administration, in EDP/IT, as a systems analyst and software developer.

10 years ago I slowly phased out my little software company founded in the 80s and went "back to the roots" founding OLD BRITISH CARS.


Aktuelles Projekt

Bei diesem Projekt handelt es sich um eine Komplettrestauration eines MG Midget Mk III.

Dieses Fahrzeug basiert auf dem Austin Healey Sprite, der wegen seiner auf der Fronthaube montierten Scheinwerfer und dem ovalen Kühlergrill an das Gesicht eines Frosches erinnterte.

So wurde er auch liebevoll "Frogeye" genannt.

Das Projekt begann 2018 und wurde 2019 durch die Notwendigkeit der Fertigstellung des MGB "Vossi" unterbrochen, weil dieser wegen Verkauf fertiggestellt werden musste.  

Zum Projekt hier

This project is a complete restoration of an MG Midget Mk III. This vehicle is based on the Austin Healey Sprite, which is reminiscent of the face of a frog due to its headlights mounted on the front hood and the oval grille. He was also affectionately called "Frogeye". The project began in 2018 and was interrupted in 2019 due to the need to complete the MGB "Vossi" because it had to be completed due to sale.  

Link to the Projekt here

 


MG RV8  1994

"Rolf Victor" beim Pfingsttreffen 2013


MG ZB Magnette Varitone 1958

"Maggie" 


MG TD  1952

"Teddy" in Arbeit



MG YA  1949

"Agatha" wird noch . . .

MGB  1972

"Vossi"

MGB 1972

"Uwe"